Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Krautfleckerl. Rezepttipp von HEINZ LÜDEMANN, Sektionsleiter der Stockschützen, aus Zwettl

Zwiebel klein schneiden und mit etwas Speck anrösten. Paprikagewürz und Energiegewürz dazugeben und mit Balsamiko-Essig löschen. Anschließend gehobeltes Weißkraut mit Salz, Pfeffer und Suppengewürz in etwas Wasser dünsten, daneben die Fleckerl kochen. Schließlich alles vermischen und (eventuell) mit Debreziner servieren.
***
Das kalorienarme Kraut hat einen hohen ernährungsphysiologischen und gesundheitlichen Wert. Es ist reich an Mineralstoffen und Vitaminen. Weißkraut hat den höchsten Vitamin C-Gehalt aller Krautarten. Weißkraut liefert reichlich Ballaststoffe. Diese sorgen für lang anhaltendes Sättigungsgefühl.

ZUTATEN
1 Häuptel Weißkraut
1 Pkg. Fleckerl
1 Zwiebel
1 Schnitte Frühstücksspeck
Paprika- und Sonnentor-Energiegewürz
Balsamiko-Essig, Salz, Pfeffer, Suppenwürfel