Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Kürbispuffer. Rezepttipp / KERSTIN FÖDINGER bereitet gerne saisonale Gerichte zu.

Zubereitung: Kürbis schälen, Kerne entfernen und fein raspeln. Zwiebel, Knoblauch und Petersilie fein, die Kürbiskerne grob hacken. Alles vermischen, Mehl einstreuen und die Eier unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Kürbiskernöl würzen.
Aus der Masse Puffer formen und in einer Pfanne mit heißem Öl auf beiden Seiten langsam zu schöner Farbe braten.
Die Kürbispuffer schmecken hervorragend mit Schnittlauch-Sauce.
Sauce: Weißbrot in kalter Milch einweichen und gut ausdrücken. Gekochte Eidotter mit dem Weißbrot fein passieren, rohe Dotter sowie alle Gewürze beigeben und mit dem Mixer unter ständiger Beigabe von Öl eine sämige Sauce erzeugen. Den Schnittlauch erst kurz vor dem Servieren unterziehen.

ZUTATEN
Puffer: 1 kg Kürbis, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 3 EL Kürbiskerne, 2 TL Kürbiskernöl, 2 Eier, 8 dag Mehl, 1 Bund Petersilie, Salz, Pfeffer.
Sauce: 10 dag Weißbrot oder Semmeln entrindet, 2 dl Milch, 2 Eidotter roh, 2 Eidotter gekocht, 2 EL Schnittlauch fein geschnitten, 4 dl Öl, Salz, Essig, Pfeffer, Senf, Prise Zucker.