Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Lachsfilet mit Käsenudeln. Gerhard Beck, Direktor der Real-Hauptschule Leobersdorf.

Gerhard Beck liebt den gesunden Lachs. Sein Anteil an Omega-3-Säure sind für Gefäße und Herz wichtig.
Zubereitung: Die Lachsfilet werden auf beiden Seiten mit Mehl bestäubt und dann in einer Pfanne mit heißem Olivenöl gebraten.
In der Zwischenzeit werden die Nudeln, wie gewohnt bissfest in Salzwasser gekocht und dann abgeseiht.
Nudeln mit dem Emmentaler bestreuen, Gemüsesuppe dazugießen und leicht miteinander vermischen.
Bei geringer Hitze nur noch so lange garen, bis der Käse zerlaufen ist.
Anschließend werden die gebratenen Lachsfilets und die Nudeln auf einem vorgewärmten Teller serviert. Guten Appetit.

ZUTATEN
500 g Bandnudeln

200 g Lachsfilet ,

200 g Emmentaler

50 ml Wasser

1 Teelöffel. Gemüsesuppe