Erstellt am 11. Mai 2008, 07:00

Leberkäserouladen. Rezepttipp /RENATE MESSERER, Helferin der Sonderschule Groß Siegharts

Zwiebel abziehen, würfeln und in Öl andünsten. Sauerkraut etwas auseinanderzupfen und mit den Zwiebeln mitdünsten. Brühe hinzugießen, Wacholderbeeren, Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer und Zucker hinzufügen und zugedeckt ca. 25 min. garen. Das Sauerkraut nochmals abschmecken und in eine rechteckige, gefettete Auflaufform geben. Während das Sauerkraut gart, Leberkäsescheiben mit Senf bestreichen, die Gewürzgurken halbieren und je eine Hälfte quer auf die Leberkäsescheibe legen. Die Scheiben zusammenrollen, mit Holzspießen zusammenstecken. Die Rouladen mit dem Spieß nach unten auf das Sauerkraut legen und mit Käse bestreuen und ins vorgeheizte Backrohr schieben
(15- 20 min., Ober-/Unterhitze 200 Grad).

ZUTATEN
1 Zwiebel, 1 1/2 Essl. Speiseöl, 1 Dose Sauerkraut (Abtropfgewicht 750 g), 100 ml Fleischbrühe, 3 Wacholderbeeren, 1 Lorbeerblatt, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Zucker, 8 dünne Leberkäsescheiben, 40 g mittelscharfer Senf, 4 Gewürzgurken, 80 g geriebener Gouda mittleren Alters.