Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Linsen-Eintopf. DR. GÜNTHER TRETTENHAHN, Umweltgemeinderat aus Bisamberg.

Zubereitung:  Die Linsen in einem großen Topf mit 1 1/4 l Wasser und Salz aufsetzen, alles zum Kochen bringen und zugedeckt etwa 25 Minuten köcheln lassen. Inzwischen den Schinken in Streifen schneiden.
Das Gemüse waschen und putzen, Karotten und Sellerie schälen und in Würfel schneiden. Den Lauch in Ringe schneiden und diese eventuell nochmals abbrausen. Den Liebstöckelzweig waschen. Das Gemüse und das Liebstöckel zusammen mit dem Schinken nach 25 Minuten Kochzeit zu den Linsen geben und alles zugedeckt nochmals 20 Minuten garen lassen. Die Suppenwürfel zerbröseln und in den Topf geben. Den Eintopf mit Pfeffer und Essig würzen.
Dann die Petersilie waschen, fein hacken und untermischen. Den Eintopf nochmals kurz aufkochen lassen und dann auf vier Teller verteilen. Den Rahm glatt rühren und auf den Portionen verteilen.

ZUTATEN- 4 Pers.
250 g getrocknete Linsen, 1/4 TL Salz, 200 g getrockneter Schinken, 250 g Karotten, 50 g Knollensellerie, 100 g Lauch, 1 Zweig Liebstöckel, 1 l Rindsuppe, weißer Pfeffer, 1 TL Weißweinessig, 1 Bund Petersilie, 100 g Rahm.