Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Madegassischer Hühnertopf. Rezepttipp / PROF. DR. RUDOLF DONNINGER, initativ in Pfarre und Gemeinde.

ZUBEREITUNG: Das Huhn in 8 Teile tranchieren. Aus Knoblauch, Chilischoten, der Pfeffermischung und etwas Öl eine Paste herstellen und die Hühnerteile damit belegen. 30 Minuten ziehen lassen.
Währendessen Melanzani, Zucchini, Paprika und Zwiebel großwürfelig schneiden und in Olivenöl anbraten. Die Dose geschälte Tomaten dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken und offen schmoren lassen (das Gemüse soll nicht zerkochen!).
Die Hühnerteile abtropfen lassen und in heißem Öl portionsweise anbraten. Mit Rotwein und Hühnerbouillon ablöschen und im Rohr fertig garen. Basmatireis zubereiten und in eine große Schüssel geben. Die Hühnerteile und das Gemüse mit dem Bratensaft darüber verteilen. Ich wünsche gutes Gelingen!

ZUTATEN
 1 Huhn
 3 Knoblauchzehen
 3 Chilischoten
 bunte Pfefferkörner
 Speiseöl
 1 Melanzani
 2 Zucchini
 4 Paprika (rot+gelb)
 1 große Zwiebel
 1 Dose gesch. Tomaten
 Thymian, Salz, Pfeffer
 ¼ l Rotwein
 ¼ l Hühnersuppe