Erstellt am 01. Dezember 2010, 08:25

Makrele mit Basilikum. MARTIN HASLHOFER fängt den Fisch, den er kocht, gerne selbst im Meer.

Backofen auf 180° vorheizen. Das Basilikum waschen, trockenschütteln, in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und durch die Presse in eine Schüssel drücken. Basilikum und Butter zufügen. Alles gut durchmischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Makrelen kalt abwaschen und trocken tupfen. Innen und außen mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Basilikumbutter gleichmäßig in die Bäuche der Fische verteilen. Je 2 Makrelen in ein Stück Alufolie wickeln und die Ränder fest zusammendrücken. Fische im Backofen 25-30 Minuten garen. Fische aus der Folie nehmen. Haut und Köpfe entfernen, Fischfilets auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit dem, beim Garen entstandenen Saft, aus der Folie beträufeln.
Dazu passen am besten Salzerdapferl und Kopfsalat mit Radieschen.

ZUTATEN
2 Bund Basilikum, 6 Esslöffel Butter, 3-4 Stück Knoblauchzehen, 4 Stück Makrelen (küchenfertig, je 300 g), 1 Prise Salz, 1 Prise schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen), 1 Stück Zitrone (Saft)