Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Medaillons im Erdäpfelmantel. Rezepttipp / Sonja Kernstock, Gemeindebedienstete in Leiben

 Zubereitung: Erdäpfel weich kochen. Das Fleisch in 8 gleich dicke Scheiben schneiden, ein wenig flach drücken, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und in 3 EL Öl (vorzugsweise Olivenöl) beidseitig kurz anbraten. Fleisch aus der Pfanne heben und auskühlen lassen. Erdäpfel abseihen, schälen, durch die Erdäpfelpresse drücken. Dotter und Butter einrühren, mit Salz und Muskatnuss würzen.
Medaillons trocken tupfen. Teig in 8 gleich große Stücke teilen, flach drücken, je ein Medaillon damit umhüllen. Zwiebel schälen, kleinwürfelig schneiden und in Butter anschwitzen. Bratensaft zugießen und die Sauce bei geringer Hitze ca. 5 Min. köcheln. In einer Pfanne 3 EL Öl erhitzen, die Laibchen dann bei schwacher Hitze beidseitig goldgelb braten. Medaillons mit der Sauce anrichten. Als Beilage empfiehlt Sonja Kernstock gedünstetes Gemüse.

ZUTATEN
 250 g Schweinsfilet
 Salz, Pfeffer, Majoran
 ½ kleine rote Zwiebel
 1 TL Butter
 300 ml Bratensaft
 700 g Erdäpfel (mehlig)
 2 Dotter
 30 g weiche Butter
 Salz, Muskatnuss, Mehl, Öl