Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Medaillons in Sauce. EVA SCHLESINGER, Angestellte aus Achau.

Reis, je nach Belieben, mit einer halben Zwiebel kochen. Lungenbraten in 1 cm dicke Scheiben (Medaillons) schneiden und mit dem Messerrücken flach drücken. Beidseitig salzen und pfeffern. Eine Seite wird bemehlt, die andere Seite mit Senf bestrichen. In Rama Culinesse wird als Erstes die bemehlte Seite scharf angebraten, erst danach die Senfseite. Fleischstücke herausnehmen und warm halten.
Bratenrückstand mit heißer Rindsuppe aufgießen. Ein Gemisch aus Rahm, Mehl, Senf und etwas heißer Rindsuppe einrühren.
Die Hitze reduzieren, Fleischstücke dazugeben und ca. 5 bis 7 Minuten leicht köcheln lassen und anrichten. Dazu wird ein grüner Salat empfohlen.

ZUTATEN
 Lungenbraten
 Salz
 Pfeffer
 Mehl
 Rama Culinesse
 Senf
 Rahm
 Rindsuppe zum Aufgießen
 Reis je nach Bedarf und eventuell eine Zwiebel