Erstellt am 20. März 2012, 08:10

Mostviertler Hendlragout. Maria Lechner, Hobbyköchin

Zubereitung: Zwiebeln fein hacken. Hendlbrust (ohne Haut!) in Streifen schneiden. Die blanchierten Paradeiser, Karotten, Lauch und Champignons ebenfalls in feine Streifen schneiden.
Zwiebel in Butter hell anschwitzen, dann das Fleisch dazugeben und mittelbraun anrösten. Die Gewürze dazugeben und mit Most und 1/4 Liter Wasser aufgießen. Etwa 20 Minuten dünsten lassen.
Dann das Gemüse und die Champignons dazugeben und zirka fünf Minuten köcheln lassen.
Mehl mit drei Esslöffel Most und Obers glatt rühren und in das kochende Ragout einrühren.
Das Ragout mit Basilikum, Kräutern und fein geriebenem Käse garnieren.

ZUTATEN
für 4 Personen:
 500 g Hendlbrust
 1 Zwiebel
 100 g Lauch
 100 g Karotten
 100 g Champignons
 300 g Paradeiser
 3 EL Öl
 15 g Butter
 20 g Weizenmehl
 125 ml Most
 1 Becher Schlagobers
 2 EL Basilikum
 2 EL Emmentaler
 1 TL gehackter Oregano
 Salz, Paprikapulver edelsüß, Zitronenschale, Kräuter zum Garnieren