Erstellt am 21. Oktober 2007, 00:00

Nudeln mit würziger Sauce Bolognese. Rezepttipp von HERBERT PAL, Leitstellenleiter für die Rettungsleitstelle Süd.

Für die Spaghetti Bolognese die Tomaten blanchieren, enthäuten, entkernen und pürieren. Schinken in kleine Würfel schneiden. Butter in einem Topf erhitzen bis sie leicht braun ist. Schinken und Faschiertes darin kurz anbraten. Mit dem Weisswein ablöschen und das Tomatenpüree zufügen. Aufkochen lassen, Zitronenschale im Ganzen zufügen und bei mäßiger Hitze zirka 30 Minuten köcheln lassen. Zitronenschale entnehmen und das Obers einrühren. Mit Salz, Pfeffer und einer Messerspitze Muskatnuß abschmecken. Sauce auf die Spaghetti geben und mit Petersilie bestreut servieren. Zu Spaghetti Bolognese wird oft geriebener Parmesan gereicht

ZUTATEN
4 weiche Tomaten, 50 g Parmaschinken, 2 EL Butter, 250 g faschiertes Rindfleisch mager, Zitronenschale von 1/4 Zitrone unbehandelt, 1 Schuß Weißwein, 2 EL Obers, Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuß, Parmesan, gehackte Petersilie, Spaghetti (400 - 500 g).