Erstellt am 30. Mai 2011, 08:27

Omas Schopfbraten. Karl Pölzelbauer, Gemeinderat aus Ternitz.

Den Backofen auf etwa 140 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
Die Zwiebeln schälen, halbieren, dann in Scheiben schneiden und diese in Pflanzenöl leicht anbräunen, anschließend in eine große Bratform geben.
Schopfbratenscheiben mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und ebenfalls in Pflanzenöl von allen Seiten anbraten. Die Fleischscheiben auf die Zwiebeln legen. Den Saft vom Anbraten des Fleisches mit ca. ½ Liter heißer Suppe ablöschen, ein wenig einkochen lassen und dann über die Zwiebeln und das Fleisch gießen. Die Bratform zudecken und für ca. 2 Stunden (bis das Fleisch vollkommen weich ist) in den Backofen geben. Dazu schmecken Erdäpfelknödel und grüner Salat.

ZUTATEN
1 Kilogramm Schopfbraten, in sehr dicke (3-4) Scheiben geschnitten
4 große Zwiebeln
Salz
Pfeffer
Kümmel, gemahlen
Pflanzenöl
ca. ½ Liter klare Fleisch- oder Gemüsesuppe (oder auch heißes Wasser mit Suppenwürfel)