Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Palatschinken mit Püree. CHRISTIAN MÖRTH verrät sein Lieblingsrezept.

Der 16-jährige Kochlehrling wird in der Sana Catering-Küche im Pflegeheim Clementinum in Kirchstetten ausgebildet. Sein Rezept eignet sich als köstliche Einlage für Suppen.
Die Zutaten für die Palatschinken werden zu einem glatten Teig verrührt und dann in einer Pfanne in heißem Öl gebacken.
Die Palatschinken dann mit Erdäfelpüree füllen, straff zusammenrollen und in drei Zentimeter breite Rollen schneiden.
Diese Rollen werden dann eingemehlt und in der Pfanne braun angeröstet.
Abschließend werden die mit Erdäpfelpüree gefüllten Palatschinken in Rinds- oder Hühnersuppe eingelegt.
Mahlzeit!

ZUTATEN
Palatschinken:
1/8 Liter Milch, 1 Ei, 30 Gramm Mehl, 1 Teelöffel Petersilie, eine Prise Salz;

Püree:
240 Gramm mehlige Erdäpfel, 0,12 Liter Milch, 20 Gramm Butter, Muskat und Salz;