Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Paprikahendl mit Spätzle. ERICH VODICKA SPÖ-Vorsitzender der Marktgemeinde Großkrut

Zwiebel in Öl anrösten, Paprika einrühren, mit Essig ablöschen, Knoblauch beigeben und mit Wasser aufgießen. Die Hühnerhaxerl mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Kümmel würzen und in den Sud legen. Zirka 40 min köcheln lassen. Die Hühnerteile herausheben und den Paprikasud mit Schlagobers sämig mixen.
Für die Spätzle die Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Die Masse mit einem Spätzlehobel in kochendes Wasser reiben und einmal kurz aufkochen lassen, abseihen und in etwas Butter oder Öl schwenken und zum Paprikahendel servieren.

ZUTATEN
3 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
Öl, Paprikapulver edelsüß
1 TL Essig
6-8 Hühnerhaxerl
¼ l Schlagobers
Salz, Pfeffer, gem. Kümmel
Rahmspätzle:
1 Becher Rahm
2 ganze Eier
Salz
griffiges Mehl