Erstellt am 27. April 2011, 08:07

Pochierte Lachsforelle. ANNA KORNES, Hobbyköchin aus St. Georgen

Karotten, Sellerie und gelbe Rüben mit der Aufschnittmaschine nudelig schneiden und in Salzwasser bissfest kochen. Den Fischfond erwärmen, Gemüse und Lachsforellenfilet (gesalzen und mit Zitronensaft gesäuert) beigeben und bei 90 bis 95 Grad pochieren (der Fischfond darf nicht kochen!). Butter in einer Pfanne schmelzen, den gehackten Kerbel und die gekochten, geschälten Kartoffeln beigeben, etwas salzen. Zum Schluss wird das Gericht mit Dille garniert.

ZUTATEN (FÜR 4 PERSONEN)
80 dag Lachsforellenfilet
Salz, Zitronensaft
600 ml Fischfond
Kerbelkartoffeln:
2 dag Kerbel, grob gehackt
5 dag Butter
80 dag Kartoffeln
Gemüsenudeln:
16 dag Sellerie
16 dag Karotten
16 dag gelbe Rüben
12 dag Lauch
Dille und Dillzweig zur Dekoration