Erstellt am 19. Juli 2011, 08:34

Porree Reispfanne. Alfred Rutter, Kassier des Imkervereines Scheibbs.

Zubereitung: Den Porree (Lauch) putzen, waschen und breit nudelig schneiden. In Thea mit dem ebenfalls nudelig geschnittenen Paprika anrösten. Den Reis sowie die in Scheiben geschnittenen Paradeiser dazugeben, salzen, aufgießen und eventuell mit Pfefferoni gewürzt etwa 15 bis 20 Minuten dünsten.
Debreziner oder Frankfurter in Scheiben schneiden und je nach Geschmack untermengen. Das Ganze mit Zitronensaft abschmecken.

ZUTATEN
2 Stangen Lauch/Porree
 3 Tomaten oder ½ Dose Tomatenmark
 1 Paprika
 eventuell 1 kleine scharfe Pfefferoni
 Thea
 1 Tasse Reis
 2 Tassen Wasser
 Zitronensaft
 1 Paar Debreziner oder Frankfurter