Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Pute „exotisch“. EVELINE KRENN ist Bürgerlisten-Gemeinderätin in der Hinterbrühl.

Zubereitung: Die Zwiebeln werden kleingehackt und in Olivenöl angeröstet. Das G anze wird mit Gemüsefond aufgegossen, anschließend gibt man das kleingeschnittene Putenfleisch dazu und würzt das Ganze nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und etwas Rosmarin.
Man lässt das Fleisch im Fond etwas dünsten, anschließend kann man Gemüsestücke dazu geben.

Es eignen sich dazu Zucchini, Melanzani, Karotten und vieles andere mehr. Wenn alles etwas eingekocht ist, wird die Sauce mit einem Achtelliter Rahm aufgegossen und gebunden. Dann kommen die Ananasstückchen hinein, anschließend mit dem Safran abschmecken.
Vor dem Servieren rundet man die Sauce mit Kokosmilch ab.
Guten Appetit!

ZUTATEN
 kleingeschnittenes Putenfleisch 
  kleingeschnittene Zwiebel
 Olivenöl, Gemüsefond 
  Gemüse nach Wahl 
 Salz, Pfeffer, Rosmarin 
  Rahm
 Ananasstücke
 Kokosmilch, Safran