Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Putenspieße & Petersilienkartoffeln. MONIKA PUCHNER aus Kleingundholz.

Putenfleisch in ca. 3x3x3 cm Würfel schneiden. Paprika waschen und in ca. 2x2 cm große Stücke schneiden, Zwiebel schälen, vierteln und zerteilen. Zucchini waschen (keinesfalls schälen) und in ca. 0,5 cm breite Scheiben schneiden.
Fleisch, Paprika, Zwiebel und Zucchini abwechselnd auf Spießchen auffädeln. Mit Öl einstreichen und 2 Stunden ziehen lassen.
Auf dem Grill oder in der Pfanne zubereiten. Erst kurz vor dem Servieren würzen damit das Putenfleisch nicht zu trocken wird.
Petersilienkartoffeln: Die Kartoffeln ungeschält in reichlich Wasser ca. 20 Minuten zugedeckt kochen, schälen und halbieren oder vierteln. Kleine Kartoffeln können ganz bleiben. Petersilie kleinhacken. Butter oder Margarine in einem Topf erhitzen. Petersilie und Salz einstreuen und etwas dünsten. Die Kartoffeln zufügen und vorsichtig wenden, bis die Petersilie schön auf den Kartoffeln verteilt ist. Eventuell nochmals mit Salz abschmecken.

ZUTATEN
1 kg Putenfleisch
1 Paprikaschote, grün
1 Paprikaschote, rot
1 Paprikaschote, gelb
1 große Zwiebel
1 Zucchini
Salz
Pfeffer
1 kg Salatkartoffeln
Salz
Petersilie
Butter