Erstellt am 26. Oktober 2007, 00:00

Räuber-Braten. Rezepttipp von GERHARD AUER, Jugendkoordinator des SC Wilfleinsdorf.

Zubereitung:

Zwiebel würfeln und anrösten.
In der Zwischenzeit das Rindfleisch würfelig schneiden und mit den Zwiebeln mitrösten.
Anschließend in einen Kochtopf füllen und den Paprika dazu geben.
Das Ganze mit Ketchup und Senf bedecken.
Die Pfefferoni darauf legen und mit einem halben Liter Wasser aufgießen.
Ca. 45 Minuten kochen lassen, dann die Pfefferoni herausnehmen.
Mit Mehl und Wasser eindicken.

Als Beilage passen am besten Spätzle.

Zutaten
4 Zwiebeln
1 kg Rindfleisch
1 Glas roter Paprika (650 g)
Senf
Ketchup
5 Pfefferoni (scharf, in Öl)