Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Rehbraten mit Semmelknödel. FRANZ SCHMIDT aus Unterfrauenhaid

Rehbraten mit Salz, Pfeffer und Wildgewürz würzen. Öl erhitzen, Fleisch darin scharf anbraten. Grob geschnittene Zwiebel, Karotten, Sellerie und Petersiliewurzeln in die Pfanne geben und den Braten daraufbetten. Rotwein zugießen, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter zugeben. Bei zirka 160 Grad eine Stunde garen. Butter schmelzen, Zwiebel darin anschwitzen. Semmelwürfel in eine Schüssel geben und mit den Eiern, Milch und Salz verrühren. Mehl unterheben. Knödel formen und in kochendes Salzwasser geben.

ZUTATEN
 1,5 kg Rehbraten
 3 Karotten
 2 Petersiliewurzeln
 2 Zwiebeln
 130 g Rotwein
 Salz, Pfeffer
 Lorbeerblätter
 Wildgewürz
 Wacholderbeere
 250 g Semmelwürfel
 50 g Butter
 3 Eier
 je 2 El Zwiebel, Petersilie
 1/4 l Milch
 3 EL Mehl