Erstellt am 01. Dezember 2010, 08:27

Rehragout. Margarete Langegger, aus Grafenbach

Die ausgelöste Rehschulter in Würfel schneiden. In einer Pfanne Öl heiß werden lassen, die Fleischwürfel stauben und auf allen Seiten anbraten. Aus dem Fett nehmen und in einen Topf geben.
Im verbleibenden Bratfett das blättrig geschnittene Wurzelwerk und die klein geschnittenen Zwiebeln goldgelb anrösten.
Mit Rotwein ablöschen, kurz verkochen lassen und zum Fleisch geben.
Preiselbeerkompott, Kochschokolade, die zerdrückten Walcholderbeeren und Pfefferkörner, Thymian, Salz und Pfeffer unter das Fleisch rühren. Alles mit Rindsuppe aufgießen bis das Fleisch knapp bedeckt ist.
Nun zugedeckt ca. 50-60 Minuten weich dünsten. Zum Schluss 1/8 l Rahm mit Stärkemehl glatt rühren und dazugeben.

ZUTATEN
80 dag Rehschulter
Öl
20 dag Wurzelwerk
5 dag Zwiebel
10 dag Preiselbeerkompott
3 dag Kochschokolade
5 dag Wacholderbeeren
10 Pfefferkörner, etwas Thymian
1/4 l Rotwein
1/8 l Sauerrahm
3 dag Stärkemehl
Salz
Pfeffer
Rindsuppe