Erstellt am 11. Mai 2008, 00:00

Reisfleisch. Rezepttipp von DDR. THOMAS ADENSAM, Zahnarzt in Schrems.

Zubereitung:
Das Öl in einem Topf erhitzen, Fleisch in Würfel schneiden und hell anrösten. Das Wasser sowie den Brühwürfel und den Knoblauch zufügen. Das Ganze zirka 45 Minuten garen.
Die Zwiebel in Ringe schneiden, Reis, Tomatenmark, Paprika und Salz in den Topf geben und zirka 30 Minuten weiterkochen.
Das Ganze abschmecken und mit frischen Kräutern und grünem Salat servieren.
Für die Zubereitung sollte man zirka eineinhalb Stunden einplanen.

Mahlzeit und guten Appetit!

ZUTATEN
 300 dag Schweinsschulter
 2 Esslöffel Öl
 1/2 Liter Wasser
 1 Brühwürfel
 1 Knoblauchzehe
 2 große Zwiebel
 1 Tasse Langkornreis
 2 Esslöffel Tomatenmark
 1 gestrichener Teelöffel Paprika „Edelsüß“
 Salz
 feingehacktes, frisches Basilikum, Zitronenmelisse oder Petersilie.