Erstellt am 08. Mai 2012, 08:05

Rinderfilet im Strudelblatt. TANJA STEINDL, HLW-Schülerin

Den Rindslungenbraten würzen und in wenig Butter scharf anbraten.
Für die Fülle die Zwiebel, Champignons und etwas Petersilie fein hacken, 8 dag Rindslungenbraten und 4 dag Selchfleisch faschieren. Alle Zutaten zu einer Farce vermengen und gut würzen.
Eine Packung Strudelteig richtig ausrollen, mit Farce bestreichen, mit dem angebratenen Lungenbraten belegen und einrollen. Diesen Strudel mit Ei bestreichen und backen.
Für die Soße den Bratensatz mit Rotwein löschen, mit Weizenmehl glatt binden und mit    Bu der Butter verfeinern, anschließend würzen. Den
Strudel aufschneiden und mit Soße und Gemüse der Saison servieren!

ZUTATEN (für 4 Personen)
70 dag Rindslungenbraten
3 dag Butter
6 dag Zwiebel
6 dag Champignons
1/4 Bund Petersilie
8 dag Rindslungenbraten
4 dag Selchfleisch
1 Packung Strudelteig
Ei zum Bestreichen
Für die Soße:
1/8 Liter Rotwein
2 dag Weizenmehl glatt
2 dag Butter zum Binden
Gewürze