Erstellt am 05. September 2011, 07:48

Rindergeschnetzeltes. Klaudia Rigler, fahrende Frisörin aus Aspangberg-St.Peter.

75 ml vom Sherry in einem kleinen Topf lauwarm erhitzen und darin die Steinpilze 1/4 Stunde einweichen. Zwiebel schälen und klein würfeln. Rindfleisch in dünne Scheiben schneiden. Steinpilze in einem Sieb abtropfen lassen (die Flüssigkeit aufheben). Butterschmalz in einer Pfanne zergehen lassen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Schwammerln dazugeben und kurz mitbraten. Temperatur erhöhen und die Fleischscheiben stark anbraten, bis sie schön braun sind. Mit Schlagobers Schwammerlsud ablöschen. Erbsen dazugeben, salzen und pfeffern und ein wenig einköcheln lassen. Speisestärke mit restlichem Sherry verrühren und in die Soße einrühren. Kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Geschnetzeltes mit Petersilie bestreuen und mit Bandnudeln und Salat servieren.

ZUTATEN

300 g Rindslungenbraten
100 ml trockener Sherry
15 g getrocknete Steinpilze
1 Zwiebel
1 EL Butterschmalz
1 Becher Schlagobers
75 g Erbsen (tiefgefroren)
Salz
Pfeffer
1 TL Speisestärke
gehackte Petersilie