Erstellt am 09. März 2008, 07:00

Rindfleisch mit Semmelkren. Rezepttipp / GÜNTHER TOTH ist der Bürgermeister von Lutzmannsburg.

Günther Toth entschied sich, für die BVZ Rindfleisch mit Semmelkren zu kochen. Zur Zubereitung drei Liter Wasser mit Pfefferkörnern aufkochen. Das Fleisch und die Knochen mit warmem Wasser waschen, in das kochende Wasser einlegen und bei geringer Hitze etwa eine Stunde garen. Das Suppengrün putzen und gemeinsam mit der Zwiebel samt Schale und Liebstöckel beifügen. Das Fleisch noch etwa eine Stunde bei geringer Hitze garen. Dann das Fleisch aus der Suppe nehmen, quer zur Faser in Scheiben schneiden, salzen und mit etwas heißer Rindsuppe übergießen. Dazu empfiehlt Toth Semmelkren zu servieren.

ZUTATEN
 1 kg Rindfleisch zum Kochen (Tafelspitz, Schulterscherzel, Kruspelspitz oder    Kavalierspitz)
 8 Pfefferkörner
 1/2 kg Rindsknochen
 1 Bund Suppengrün
 1 Zwiebel
 etwas Liebstöckl
 3 Esslöfel Schnittlauch
 Semmelkren