Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Rindslouladen. HUBERT WEISSN-EGGER Wilfersdorf, als „Flinker Hirsch“ bekannt

Die Rindschnitzel salzen, pfeffern und mit Senf bestreichen, mittig auf der Senfseite Speck, Eierscheiben und Gurkerlstücke Schicht für Schicht auflegen. Zusammenrollen und mit Spicknadeln fixieren. Roulade in heißem Fett auf beiden Seiten scharf anbraten, mit Rindssuppe aufgießen, zudecken und im Backrohr mit Unterhitze bei etwa 200 Grad etwa eineinhalb Stunden dünsten.
Abschließend die Sauce mit Sauerrahm und Maizena binden und über die Rouladen gießen.
Als Beilage passen Hörnchen oder Reis und grüner Salat.

ZUTATEN
4 Rindsschnitzel
12 dag fein geschnittener Hamburgerspeck
3 hartgekochte Eier
3 klein geschnittene Essiggurkerl, Salz, Pfeffer, Senf