Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Rostbraten mit Zwiebeln. Walter Seitl, Trainer des SC Pfaffstätten.

Zubereitung: Die Rostbratenschnitzel zuputzen, klopfen, die Ränder einschneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch auf einer Seite in Mehl wenden und mit dieser zuerst beidseitig braun braten (je zirka 5 Minuten). Fleisch aus der Pfanne nehmen, warm stellen, im Bratrückstand die Butter schmelzen, mit Mehl stauben und mit der Suppe ablöschen. Sauce 5 Minuten köcheln lassen und bei Bedarf noch salzen. Inzwischen Zwiebel in feine Scheiben oder Streifen schneiden und in fingerhoch Öl knusprig braun braten Zwiebel abseihen und gut abtropfen lassen.
Das Fleisch mit der Sauce und dem Zwiebel anrichten. Als Beilage zum Zwiebelrostbraten passen Braterdäpfel.

ZUTATEN
Für vier Portionen:
Vier Rostbratenschnitzel
3 EL Butter
10 g Mehl
1/4 l Suppe
2 Zwiebel
Salz,
Pfeffer,
Öl
Erdäpfel als Beilage