Erstellt am 16. November 2011, 07:55

Rouladennest für Schwalben. KARL PAUL liebt es herzhaft und traditionell.

Zubereitung: Auf jede Kalbfleischscheibe 1 Scheibe Schinken, 1 Scheibe Speck und dann 1 gekochtes Ei legen.
Das Fleisch von der schmalen Seite her aufrollen und mit einer Rouladennadel zusammenhalten. Das Fett erhitzen, die Rouladen hinein legen und im offenen Topf von allen Seiten gut anbräunen. Dann vorsichtig vom Rand aus heißes Wasser zugießen, vorerst nur 1/4 Liter. Die Rouladen bei schwacher Hitze im zugedeckten Topf schmoren lassen, sie von Zeit zu Zeit wenden und verkochtes Wasser ersetzen.
Wenn die Rouladen nach etwa 1 Stunde gar sind, die Bratennadeln entfernen.
Die Soße nach Bedarf mit Wasser auffüllen, durch ein Sieb gießen, mit Soßenbinder binden, mit Schlagobers verrühren und mit Salz abschmecken. Dazu passen Reis, Kartoffeln und ein grüner Blattsalat.

ZUTATEN
Mengenangaben für 4 Personen:
 4 Scheiben Kalbfleisch (je 100 g)
 4 Blätter roher Schinken
 4 Scheiben Speck
 4 weichgekochte Eier
 60 g Butter
 2 EL Schlagobers
 Saucenbinder
 Salz
 Pfeffer