Erstellt am 11. Mai 2008, 07:00

Rustikale Wildpfanne. Rezepttipp / MARIA GRABLER, Ortsbäuerin aus Oberravelsbach

Zubereitung: Die zerdrückte Knoblauchzehe mit dem Salz mischen und das Rehblatt (Schulter) damit einreiben und mit den übrigen Gewürzen würzen. Das Fett erhitzen und das Rehblatt rundum anbraten. Danach den Bratensatz mit Weißwein ablöschen. Mit der Wildsuppe aufgießen und das Fleisch bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze 70 bis 80 Minuten schmoren. Paprika in kleine Stücke schneiden, den Lauch in Ringe schneiden und den Mais in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Paprikastücke in Salzwasser kurz blanchieren und auf einem Sieb abtropfen lassen. Gegen Ende der Garzeit des Fleisches die blanchierten Paprika, die Lauchringe und den Mais zum Fleisch geben und ca. 10 Minuten mitgaren.
Das Fleisch herausnehmen, den Knochen auslösen und das Fleisch aufschneiden.

ZUTATEN
 1 kg Rehblatt (Schulter)
 ½ Knoblauchzehe, Salz
 1 TL gemahlene Kräuter der Provence (Wildgewürz)
 Pfeffer aus der Mühle
 3 dag Butterschmalz
 50 ml Weißwein
 ¼ l Wildsuppe
 je ½ roten, grünen und gelben Paprika
 ½ Stange Lauch
 1 kleine Dose Mais