Erstellt am 13. Juli 2011, 09:02

Saftiges Steak vom Griller. DANIEL TSCHEPP kocht gerne Fleisch.

Oberes Drittel der Knoblauchknolle abschneiden, sodass die Zehen oben offen liegen, unteren Teil in Alufolie einwickeln. Die Zehen mit 1 EL Olivenöl begießen und salzen.
Knolle indirekt auf dem Grill oder im Ofen etwa 30 Minuten bei 180 °C garen, bis sie weich wird. Nach dem Abkühlen vier Zehen herauslösen und in einer Schüssel mit dem restlichen Olivenöl, 1 EL grobem Meersalz, Rosmarin und 1 TL Pfeffer zu einer Paste verreiben.
Die Steaks damit einreiben und bei Raumtemperatur 30 Minuten ruhen lassen. Dann bei starker direkter Hitze pro Seite 1 Minute scharf angrillen, anschließend vom Grill nehmen und Temperatur durch Schließen der Luftzufuhr etwas herunterregeln. Nach 10 Minuten die Steaks bei mittlerer indirekter Hitze auflegen und bis zum gewünschten Gargrad fertig grillen. Vor dem Anschneiden 5 bis 10 Minuten mit Alufolie abgedeckt ruhen lassen.

ZUTATEN:
1 Knoblauchknolle
5 EL Olivenöl
grobes Meersalz
1 Zweig Rosmarin (Blätter, fein gehackt)
Pfeffer
4 Rindersteaks (200-250 Gramm, am besten Rumpsteak oder Rib-Eye-Steak)