Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Salat speziali mit Forelle. Elke Judt bevorzugt gesunde Ernährung.

Zubereitung: Der Salat „Speziali“ ist ein schnelles, leichtes und nahrhaftes Gericht, das in wenigen Minuten zubereitet ist.
Die Zutaten für das Dressing in einen Behälter mit Deckel füllen und gut schütteln, bis das Dressing geschmeidig und cremig ist. Dann den Salat waschen, zupfen und das Dressing langsam darüber träufeln lassen, damit der Salat nicht zerfällt. Die Kräuter zerkleinern. Den Salat anrichten, das Räucherforellenfilet (pro Teller 2 bis 3 Stücke) am Salat platzieren, die Kräuter über den Salat streuen und mit einem Spritzer Olivenöl über die Forellenfilets vollenden. Spezial-Tipp: Schafskäse, Oliven und Garnelen machen den „Salat speziali“ erst richtig speziali!

ZUTATEN
Zutaten für das Dressing:
1 Esslöffel Balsamico di Modena, 90 Milliliter bestes italienisches Olivenöl,
1 Teelöffel Zucker und der Saft einer ½ Limette,
1 Teelöffel Dijonsenf,
1 Prise Salz und Pfeffer

Zutaten für den Salat:
Je nach Saison sowie Lust und Laune verschiedene Blattsalate auswählen und für zwei Personen zubereiten. Ein Bund Brunnenkresse darf nicht fehlen sowie viel frische Kräuter (am besten aus dem Garten), 200 Gramm Räucherforellenfilet mit Pfeffer