Erstellt am 12. März 2012, 07:42

Scharfe Spaghettini. Gerald Pawlowitsch, Bürgermeister von Seeben-stein.

Croutons: In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, und die Brotwürferln darin goldgelb anrösten. Knoblauch und Thymian kurz mitbraten.
Spaghettini in Salzwasser bissfest kochen.
Soße: Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Knoblauch kurz anbraten, dann die Sardellenfilets dazugeben und zergehen lassen, mit Zitronensaft ablöschen, anschließend mit gemahlenem Chili bestreuen.
Die abgeseihten Spaghettini unterheben, salzen und pfeffern, mit den Croutons bestreuen und servieren.
Dazu passen sehr gut ein grüner Salat und ein schönes Glas Weißwein.

ZUTATEN
Für die Croutons:
8 EL Olivenöl
200 g Weißbrot (in Würfel geschnitten)
2 Knoblauchzehen, fein
gehackt
1 handvoll frischer Thymian
Salz, Pfeffer
Für die Soße:
500 g Spaghettini
6 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen (geschält und fein gehackt)
16 Sardellenfilets
Saft von 1 Zitrone
2 getrocknete rote Chilischoten (gemahlen)