Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Schinkenfleckerl. DR. KARL GRUBER, Bezirkshauptmann.

Zubereitung: Fleckerl in Salzwasser bissfest kochen.
Zwiebel würfelig, Schinken in Streifen schneiden und anrösten. 3 Eiklar zu Schnee schlagen. Sauerrahm mit Eigelb verrühren, mit den gerösteten Zwiebeln und dem Schinken vermengen. Die Masse nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und etwas Muskatnuss würzen und mit den gekochten Fleckerln vermischen. Eischnee vorsichtig unter die Schinkenfleckerl rühren.
Auflaufform mit Butter einfetten, mit Semmelbrösel bestreuen, Fleckerlmasse hineingeben und das Gericht mit geriebenem Käse bestreuen.
Im Rohr bei 180 Grad Heißluft goldgelb backen und danach 20 Minuten rasten lassen.
Zu gebackenen Schinkenfleckerl passt grüner Salat.

ZUTATEN
350 g Fleckerl
200 g Schinken
1 Stk. Zwiebel
3 Stk. Dotter
3 Stk. Eiklar
1/2 Becher Sauerrahm
1/2 Packung Käse (gerieben)
Salz, Pfeffer, Muskatnuss Knoblauch, Öl, Butter,
Semmelbrösel