Erstellt am 23. Februar 2011, 10:07

Schlipf- Krapfen. MICHAEL FRIEMBICHLER, Ortsstellenleiter Rotes Kreuz Korneuburg.

Ein Rezept aus Osttirol.
Zubereitung: Aus Mehl, Ei und Salzwasser einen mittelfesten Teig zusammenmischen, gut kneten und zugedeckt rasten lassen.
Die gekochten Kartoffeln passieren und mit einer gerösteten Zwiebel und viel Schnittlauch vermengen.
Aus dem Teig formt man eine Rolle, von der man Stücke abschneidet und jedes einzeln handgroß auswalkt.
Auf jedes wird ein Löffel Fülle gelegt, zur Hälfte umgeschlagen und gut zugedrückt.
Diese Taschen werden im siedenden Salzwasser leicht wallend zehn Minuten gekocht.
Vorsichtig herausgehoben, bestreut man sie am heißen Teller mit Schnittlauch und schmalzt sie zum Schluss mit in Butter gerösteter Zwiebel.

GUTEN APPETIT!

ZUTATEN
 30 dkg Mehl (eventuell halb Roggen- und halb Weizenbrotmehl)

 Salzwasser

 1 Ei

 20 dkg Kartoffeln

 6 dkg Butter

 2 kleine Zwiebeln

 Salz, Schnittlauch