Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Schottischer Haggis. REZEPT / Christoph Gänsbacher mag die Gerichte der Highlander.

Fleisch in einem Topf mit Wasser bedeckt aufkochen, die Hitze reduzieren und eine Stunde köcheln lassen. Abgießen und abkühlen lassen, das Fleisch feinhacken, würzen und mit Zwiebeln, Hafergrütze und Rinderbrühe gut vermischen.
Die Fleischmischung in den Ochsenblinddarm stopfen. Blinddarm zurechtschneiden und die offenen Enden zubinden, dabei Platz lassen, damit sich die Mischung ausdehnen kann, sonst platzt die Hülle beim Kochen. Danach aufkochen, Hitze reduzieren und zugedeckt drei Stunden köcheln lassen.
Heiß mit Kartoffelpüree und Rüben als Beilagen servieren.

ZUTATEN
- Herz, Lunge und Leber eines Schafes
- 2 große Zwiebeln, fein gehackt
- 1 Teelöffel Salz
- 1/2 Teelöffel Pfeffer
- 1 Teelöffel Muskat
- 1/2 Teelöffel Muskatblüte
- 1 Becher Hafergrütze
- 3 Becher Schmalz
- 250 ml Rindsuppe
- 1 Ochsenblinddarm