Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Schulter vom Moorochsen. Toni Mörwald leitete einen Kochkurs in Rohr.

Für die marinierte und gekochte dicke Schulter vom Moorochsen in Herbstkräutern mit Wurzeln, Kren und Kernöl zuerst die Schulter fein schneiden. Wurzelgemüse waschen, schälen und kleinwürfelig schneiden. Im Salzwasser knackig kochen und mit Eiswasser abschrecken. Anschließend mit Nussöl und Balsamico marinieren. Kren putzen, schälen, reißen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Für den Kräutersud Rindsuppe mit Obers aufkochen, frische Kräuter und Butter hineinmixen. Dünn über die aufgeschnittene Schulter verteilen, Kernöl und Kren darübergeben und mit dem marinierten Rucola anrichten.

ZUTATEN (10 Per)
1 kg dicke Schulter mit 0,5 kg Suppengemüse gekocht, 2 gelbe Rüben, 2 Karotten, 1 Knolle Sellerie, Balsamicoessig, Nussöl, 170 ml Kernöl, 1 Krenwurze, Ruccola mit 10 cl Nussöl und 5cl Balsamico mariniert; Für den Kräutersud: 1/2 Liter Obers, 1/2 Liter Rindsuppe, 85 g Butter, 1 Bund Schnittlauch, Salz