Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Schweinsbraten (Waldv.). Rezepttipp von LEO RIEDER, Rot-Kreuz-Funktionär, Oberndorf-Raabs

Das Stück Schweinsbraten waschen, salzen, pfeffern, mit Butterstreifen bestreichen, mit Knoblauch und Zwiebeln (fein geschnitten) bestreuen, dann bei 220 Grad ca. zehn Minuten nicht zugedeckt anbraten. Mit aufgelöstem Suppen- oder Bratenwürfel aufgießen, zudecken, weiterbraten lassen, dabei öfter umdrehen und mit dem eigengen Saft übergießen. Zum Schluss etwas abgedeckt fertigbraten.
Mit Waldviertler „Erdäpfel(„Gummi“)-Knödel und grünem Salat oder Kartoffel- und Zucchini-Salat servieren.

ZUTATEN (6 Port.)
1 Kilo Schweinsschlögel, Karree oder Schopfbraten
Salz, Pfeffer, Kümmel
8 dag Butter
35 dag Zwiebeln
4 Zehen Knoblauch
1 Suppen- oder Bratenwüfel.