Erstellt am 28. Juni 2011, 07:03

Schweinswangerl in Senfsauce. Annemarie Schneck, Chorleiterin von „Mezzoforte“

Zubereitung: Zwiebel und Speck in kleine Würfel schneiden. Schweinswangerl würzen und in Mehl tauchen. Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Wangerl rundherum scharf anbraten, herausnehmen und auf einen Teller legen. Butterschmalz in die Pfanne geben, Zwiebel und Speck anrösten. Senf dazugeben und einmal kurz durchrühren, mit braunem Fond aufgießen und aufkochen lassen. Die Wangerl in die Soße legen und langsam ca. 45 Minuten weich dünsten. Die weichen Wangerl herausnehmen und in Scheiben schneiden. Den Sauerrahm mit zwei EL Soße glatt rühren und in die Soße einrühren. Die Soße nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und gemeinsam mit den Schweinswangerl auf Tellern anrichten.

ZUTATEN
 8 Stück Schweinswangerl zugeputzt oder Schopf
 Salz
 weißer Pfeffer
 gemahlener Kümmel
 3 EL Öl
 Mehl zum Eintauchen
 2 rote Zwiebel
 5 dag Speck
 2 EL Butterschmalz
 3 EL Estragonsenf
 0,5 l brauner Fond oder      kräftige Rindsuppe
 1/2 Becher Sauerrahm
 Salz,
 Pfeffer