Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Seezunge Verde. LEOPOLD KORNTHEUER, Bgm. von Feistritz.

Zubereitung: Petersilie waschen, abtropfen lassen, Blätter von den Stängeln zupfen und in einen Mixbecher geben, gehackten Knoblauch dazugeben. Weißbrot in Wasser einweichen, gut ausdrücken und ebenfalls in den Becher geben, salzen, pfeffern, Zitronensaft und -zesten hinzufügen und alles gut mixen. Dann auf langsamer Stufe das Olivenöl unterrühren.
Fisch abwaschen, trockentupfen, mit Cayennepfeffer und Pfeffer würzen und mit flüssiger Butter einpinseln, leicht bemehlen. Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen, Fisch darin auf jeder Seite ca. 3 Minuten anbraten, zwischendurch salzen.
Die Seezunge auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit dem Pesto beträufeln und mit Salzerdäpfeln servieren.
Schicken Sie uns Ihr Lieblingsrezept mit einem Foto von Ihnen, falls es abgedruckt wird, erhalten Sie eine kleine Überraschung.

ZUTATEN
1 Seezunge (ausgenommen und enthäutet)
Butter und Olivenöl
Mehl, Salz, Cayennepfeffer, Pfeffer

Pesto:
1 Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe
0,5 dl Olivenöl
Saft und Zesten 1/2 Zitrone
Salz, Pfeffer
2 Scheiben Weißbrot