Erstellt am 11. Mai 2008, 07:00

Spätzle-Gröstl. Rezepttipp / ELFRIEDE GÖSSL-PANY ist Gemeinde- und Ortsbäuerin in Leobendorf.

Zutaten für den Teig: 500 g griffiges Weizenmehl, 1 TL Salz, 5 Eier, 220 ml Wasser (lauwarm), Salz, weißer Pfeffer.
Zutaten so lange schlagen, bis Luftblasen entstehen. Ca. 10 Minuten rasten lassen. Nochmals verschlagen - Teig muss sich ziehen lassen, ohne zu reißen. Spätzlesieb auf einen Topf mit kochendem Salzwasser geben und Teig durchstreichen. Einmal aufkochen lassen, kurz ziehen lassen und Spätzle aus dem Topf nehmen.

Zutaten für das Gröstl: 30 dkg Kartoffel, 20 dkg Jausenspeck, 20 dkg Paprika, 8 dkg Zwiebel, 1 Frühlingszwiebel, Salz, Pfeffer, Majoran.

Kartoffel waschen, kochen und schälen. Kartoffel, Jausenspeck, Paprika und Zwiebel in große Würfel schneiden. Speck in einer Pfanne mit Öl knusprig anbraten, Zwiebel und Kartoffel beigeben und rösten. Spätzle untermengen und abschmecken, würzen.
Zum Schluss Paprika und die geschnittenen Frühlingszwiebel einmengen.
Sehr gut schmeckt Vogerlsalat dazu.
Guten Appetit wünscht Ortsbäuerin Elfriede Gössl-Pany!