Erstellt am 08. Juni 2008, 07:00

Spanische Tortilla. Rezepttipp von MAG. URSULA RABL, Marketing, Fa. Test-Fuchs, Gr. Siegharts

Erdäpfel schälen, in dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne so viel Öl erhitzen, dass die Erdäpfel ganz bedeckt sind, bei niedriger Hitze langsam frittieren. Die Erdäpfel sollen nicht knusprig werden! Ab und zu mit einer Gabel hineinstechen bzw. die Stückchen auch zerstechen. In einem tiefen Teller oder eine Schüssel die Eier versprudeln und salzen. Wenn die Erdäpfel weich sind, eine halbe, klein gehackte Zwiebel dazugeben, kurz mitfrittieren (muss nicht braun werden). Erdäpfel aus dem Öl herausheben, abtropfen lassen, in die versprudelten Eier geben, gut vermischen. In einer Pfanne, in der nichts anklebt, ganz wenig Öl erhitzen und das Erdäpfel-Ei-Gemisch hinein geben. Bei großer Hitze auf einer Seite braten, bis die untere Hälfte fest geworden ist, dann die Tortilla wenden (flachen Teller auf Pfanne stürzen und umdrehen), kurz weiterbraten. - Kann heiß oder kalt gegessen bzw. auch in Baguette oder Semmel gelegt werden.

ZUTATEN
3 bis 4 große Erdäpfel,
(Oliven-)Öl, 3 bis 4 Eier, Salz, eine halbe, klein gehackte Zwiebel.