Erstellt am 10. April 2012, 07:49

Spargel- Bärlauch-Risotto. Gerhard Hartmann, Wein & Brot, Bad Fischau-Brunn

Gewürfelte Zwiebel in Olivenöl anbraten, Reis dazu und ca. 2 Min mitrösten, dann mit Wein ablöschen, einreduzieren lassen und immer wieder mit heißer Suppe aufgießen, soviel, dass der Reis bedeckt ist, immer wieder rühren. In der Zwischenzeit Spargel klein schneiden, roh in Butter, Zucker & Zitronenabrieb etwa 5 Min. in der Pfanne ansautieren, beiseite stellen. Kurz bevor Risotto fertig ist kleingeschnittenen, frischen Bärlauch (nicht zuwenig), Pesto und Spargel unterrühren und mit Parmesan und Butter abschmecken. Dazu passen hervorragend in Chili-Öl gebratene Garnelen.
Pesto: Wallnüsse und Olivenöl mit Stabmixer grob pürieren, salzen, grob geschnittenen Bärlauch dazu und vorsichtig, weiter mixen, dann mit Parmesan und Salz abschmecken.

ZUTATEN
4 Personen:
4oog Risottoreis (Carnaroli)
Olivenöl, 1 Zwiebel
1/4l Weißwein (am besten Sauvignon), mind. 1 l heiße Suppe, 1 Bd. geschälter Spargel, 2 Handvoll Bärlauch, Bärlauchpesto nach Geschmack, Parmesan nach Geschmack, 6o-1oo g Butter, Salz, Pfeffer
Pesto: 1 Handvoll Wallnüsse, 3 Handvoll Bärlauch
5-1o El Olivenöl, Parmesan
grobes Meersalz