Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Specklinsen. Rezepttipp / HELMUT HANUSCH kocht eine Beilage auf besondere Weise.

Zubereitung:
Vorbereitung: Trockene Tellerlinsen (1/2 kg) in kaltem Wasser ca. eine Stunde einweichen, danach Wasser wechseln.
Die Linsen bissfest (keinesfalls zu weich!) kochen.
200 g Speck in Öl und Butterschmalz anrösten, 3 große Zwiebel kleinschneiden, mitrösten und Tomatenmark hinzufügen. Mit ca. 50 g Mehl weiterrösten, danach mit 1 Liter Suppe aufgießen und eine Viertelstunde kochenlassen.
Die bissfesten Linsen einrühren und nur mehr kurz weiterkochen. Pfeffern und salzen. Kochvorgang beenden.
50 g Kapern und zwei Dosen Sardellen mit drei Esslöffeln Balsamico-Essig im Mixer pürieren und in die nicht mehr kochenden Linsen sorgfältig einrühren.

ZUTATEN:
1/2 kg Tellerlinsen
200 g Speck
3 große Zwiebel
kl. Dose Tomatenmark
50 g Mehl
1 L Suppe
50 g Kapern
2 Dosen Sardellen
3 EL Balsamico-Essig
Öl und Butterschmalz