Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Steaks auf Maroni-Kürbis. Britta Brandlhofer mag‘s deftig, regional und interessant.

Die Maroni kreuzweise einritzen und im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad 20 Minuten backen, auskühlen lassen und schälen. Die Maroni vierteln, den Kürbis grob raspeln, die Zwiebel klein schneiden. Die Filetsteaks salzen und pfeffern, in einer Pfanne an beiden Seiten fünf Minuten gut anbraten, aus der Pfanne nehmen und in Alufolie warm halten. Die Zwiebel und den Kürbis im Bratensatz anschwitzen, mit dem Weißwein ablöschen, Cremefine zum Kochen eingießen. Fünf Minuten leicht kochen lassen. Maroni und Zitronensaft einrühren, salzen und pfeffern. Die Steaks aus der Folie nehmen und im Kürbisgemüse zugedeckt noch 10 Minuten ziehen lassen.

Die Zutaten
 20 Maroni 
 300 g Kürbis 
 1 Zwiebel 
 4 Rinderfilet-Steaks 
 2 EL Öl
 1/6 l Weißwein
 250 ml Cremefine 
 2 EL Zitronensaft 
 Salz, Pfeffer