Erstellt am 16. Februar 2011, 08:44

Steirisches Restlessen. Rudolf Friesinger, Gemeinderat aus Wimpassing.

Fleckerln kochen, durch ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Schweinsbraten-Restln in Streifen schneiden. Schalotten und Fenchel in kleine Würfel schneiden, in Butterschmalz hell anschwitzen, mit dem Apfelessig und der Rindsuppe ablöschen, kurz aufkochen lassen. Die Paradeiser (ebenfalls gewürfelt) und Käferbohnen dazugeben und alles gut durchschwenken, mit den Fleckerln und dem Schweinsbraten vermischen, salzen und pfeffern.Das Restlessen in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten, mit Kernöl beträufeln und mit Schnittlauch bestreuen.
Dazu passt ein gutes, kühles Bier.


ZUTATEN
500 g Fleckerln
1/2 kg Restln vom Schweinsbraten
300 g Käferbohnen gekocht
2 Schalotten
1/2 Fenchelknolle
2 kleine Paradeiser, geschält
1 Schuss Apfelessig
1 Schuss Kernöl
Schnittlauch
Rindsuppe
Butterschmalz
Salz und Pfeffer