Erstellt am 17. Mai 2011, 08:07

Steirisches Wurzelfleisch. WOLFGANG KLEINDL, Hobbykoch aus Viehdorf

Die Kalbsschulter mit Lorbeerblättern, Wacholderbeeren und Pfefferkörnern kochen. Die Kartoffeln kochen, schälen und mit einer groben Reibe raspeln. Auf einem Backblech bei 200 Grad Celsius zehn Minuten backen, dann salzen. Zwiebel und gebackene Kartoffel in Butter anbraten. Karotten, Sellerie und Lauch in feine Streifen schneiden und in der Rindsuppe bissfest kochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch aufschneiden, mit Gemüse und Kartoffelmasse anrichten und mit frisch gerissenem Kren und Schnittlauch servieren.

ZUTATEN
 70 dag Kalbsschulter
 Loorbeeblätter, Wacholderbeeren, Pfefferkörner
 jeweils 20 dag Karotten, Sellerie und Lauch
 80 dag Kartoffeln
 12 dag würfelig geschnittene Zwiebeln
1 dag Salz
 Pfeffer
 200 ml Rindssuppe
 Krenn
 Schnittlauch