Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Tafelspitz mit Schnittlauchsauce. MARTIN MÜLLER-REISINGER, Kabarettist, Satirefestival.

ZUBEREITUNG:  3 l Wasser mit Pfefferkörnern aufkochen. Das Fleisch waschen, in kochendes Wasser einlegen und bei geringer Hitze etwa 90 Minuten garen.
Das Suppengrün putzen und gemeinsam mit einer ungeschälten Zwiebel beifügen. Das Fleisch noch etwa 60 Minuten bei geringer Hitze garen.
Schnittlauchsauce: Die Semmeln entrinden, in große Würfel schneiden, mit Milch übergießen und etwa 10 Minuten weichen lassen. Gut ausdrücken und gemeinsam mit den Dottern passieren.
Nach und nach Öl unterrühren und mit Essig, Zucker, Salz sowie Pfeffer abschmecken. Bis zum Servieren kalt stellen.
Den Schnittlauch schneiden und erst kurz vor dem Servieren einrühren. Den Tafelspitz aus der Suppe nehmen, quer zur Faser in Scheiben schneiden, salzen, mit heißer Rindsuppe übergießen. Guten Appetit!

ZUTATEN
 1200 g Tafelspitz
 10 Pfefferkörner
 1 Bund Suppengrün
 1 Zwiebel
 2 Semmeln 
 8 EL Milch
 4 Dotter, hartgekocht
 4 EL Öl, Salz, Pfeffer
 2 Bund Schnittlauch
 Weinessig, Zucker