Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Toskanisches Huhn. Rezepttipp / PAUL FERCSAK ist Vizebürgermeister der Gemeinde Frankenau.

Paul Fercsaks Lieblingsgericht ist Toskanisches Huhn. Zur Zubereitung die Hühnerfilets beidseitig salzen und pfeffern. Die Butter und das Olivenöl erhitzen, die Hühnerfilets einlegen und auf beiden Seiten, jeweils zirka zwei Minuten kräftig anbraten. Anschließend bei geringer Hitze unter öfterem Wenden noch acht Minuten braten. Die Filets aus der Pfanne nehmen und warmstellen. Den Bratenrückstand mit Schlagobers aufgießen und aufkochen lassen. Creme fraiche - am Besten mit einem Schneebesen-unterrühren und die Sauce bei geringer Hitze zwei Minuten köcheln lassen. Die Sauce in eine Auflaufform gießen und die Hühnerfilets einlegen. Mit drei Salbeiblättern belegen. Jetzt mit dem Käse die Filets belegen und mit Oregano und Parmesan bestreuen. Zum Schluss die Hühnerfilets bei 220 Grad 15 Minuten überbacken.

ZUTATEN
 4 große Hühnerfilets
 20 g Butter
 1/4 L Schlagobers
 1 Becher Creme fraiche
 12 Salbeiblätter
 150 g Butterkäse
 150 g Gorgonzola
 60 g Parmesan
 1 EL Olivenöl
 Oregano, Salz, Pfeffer