Erstellt am 30. Juli 2009, 00:00

Überbackene Paprika. REGINA BEER, aus Gumpoldskirchen verrät was sie gerne isst.

Paprikaschoten putzen und der Länge nach halbieren, Kerne und Häute entfernen.
Hackfleisch mit Eiern, Salz, Pfeffer und Basilikum zu einem Teig verarbeiten. Je nach Größe der Eier kann die Konsistenz schwanken, dann den Teig eventuell mit Paniermehl oder geriebenen Parmesan andicken.
Paprikaschoten mit dem Teig füllen, mit Mozzarellascheiben belegen und in eine Auflaufform geben. Für ca. 45 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200°C backen. Der Käse sollte ein wenig Bräune zeigen. Sofort servieren.
Tipp: Wer die Paprikaschoten gerne weicher mag, soll sie ca. 15 Minuten ohne Käse in den Backofen schieben.
Schicken Sie uns Ihr Lieblingsrezept mit einem Foto von Ihnen. Falls es abgedruckt wird, erhalten Sie dafür von der NÖN eine kleine Überraschung.

ZUTATEN
Für 4 Personen:
 4 Paprikaschote(n), rot
 300 g Hackfleisch
 2 große Eier
 1 Zwiebel, gehackt
 Salz, Pfeffer
 100 g Mozzarella, in Scheiben geschnitten
 Basilikum
 evtl. Paniermehl (oder Parmesan) zum Andicken