Erstellt am 11. Mai 2008, 07:00

Überbackene Schinkennudeln. Rezepttipp von ERWIN WEISGRAM, Inhaber der „Waidhofner Musikstub‘n“

Zubereitung: Nudeln kochen, abseihen. Den Schinken blättrig schneiden, Zwiebel fein hacken. Für die Bechamelsauce drei Esslöffel Butter erhitzen, Mehl dazugeben, anschwitzen, mit kalter Milch aufgießen.
Emmentaler reiben. Drei Esslöffel Butter erhitzen, Zwiebel und Schinken kurz anrösten, Nudeln, Sauce, Eier, Muskatnuss, Salz, Pfeffer beigeben.
Nudelmasse in eine gefettete Auflaufform füllen, mit geriebenem Emmentaler bestreuen, bei ca. 200 Grad rund 25 Minuten backen.
Dazu passt sehr gut: Grüner Salat.

ZUTATEN
50 dag Nudeln
25 dag gekochter Schinken
1 Zwiebel
ca. 15 dag Butter
10 dag Mehl
1/4 l Milch
3 Eier
15 dag Emmentaler
Salz
Muskatnuss
Pfeffer